Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Moderator: rolf

Antworten
hagen1963
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 15. August 2010 21:50

Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Beitrag von hagen1963 » 15. August 2010 22:33

hallo ihr Lieben,
ich bin hier ganz neu, verfolge das Forum aber schon seit einiger Zeit mit Interesse. Ich bin ein begeisterter Sammler der ukrainischen 2oz-Silbermünzen. Ich suche im Internet schon seit längerem nach einer direkten Bezugsquelle, bin bisher aber nicht fündig geworden. Kann man(n) diese Schätzchen direkt bei der Nationalbank erwerben. So suche ich z.B. die neueste Zymne Holy Cloister. Gern würde ich auch mit anderen Sammlern dieser Münzen in Kontakt treten.
Gruß
Rolf

KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11083
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Re: Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Beitrag von KME » 18. August 2010 19:47

hagen1963 hat geschrieben:hallo ihr Lieben,
ich bin hier ganz neu, verfolge das Forum aber schon seit einiger Zeit mit Interesse. Ich bin ein begeisterter Sammler der ukrainischen 2oz-Silbermünzen. Ich suche im Internet schon seit längerem nach einer direkten Bezugsquelle, bin bisher aber nicht fündig geworden. Kann man(n) diese Schätzchen direkt bei der Nationalbank erwerben. So suche ich z.B. die neueste Zymne Holy Cloister. Gern würde ich auch mit anderen Sammlern dieser Münzen in Kontakt treten.
Gruß
Rolf
3 Tage ohne Antwort - da sind scheinbar alle ratlos. :-(

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13487
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Beitrag von Kai » 18. August 2010 19:59

Wo ist Rolf ???

hagen1963
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 15. August 2010 21:50

Re: Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Beitrag von hagen1963 » 9. Mai 2013 15:15

hallo leute,
ich bin eher zufällig wieder auf das forum gestoßen. da hat sich bezüglich meiner frage in der zwischenzeit ja wenig (gar nichts) getan. hat niemand eine idee oder beschäftigen sich so wenig sammler mit der ukraine. die münzen an sich sind doch sehr gefällig. :bye:

cherokee87
Profi
Profi
Beiträge: 742
Registriert: 6. November 2012 13:35

Re: Direkte Bezugsquelle für ukrainische Münzen

Beitrag von cherokee87 » 9. Mai 2013 16:20

Probier es doch mal direkt bei der ukrainischen Nationalbank. --> www.bank.gov.ua
Die Seiten gibts auch in englisch.

Antworten

Social Media

   

Zurück zu „Ukraine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast