2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Münzen aus der heiligen Stadt

Moderator: Kai

cpm56
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1395
Registriert: 7. Januar 2012 10:07

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von cpm56 » 10. Juni 2016 11:20

Latest post of the previous page:

Bei mir waren auch beide drauf. :grins:

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13312
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Kai » 24. Juni 2016 21:57

vat1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13312
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Kai » 4. Juli 2016 20:21

vat1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1817
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von frankielee91 » 29. Juli 2016 17:45

Bei mir sind 1x PP- und 1x BU-Münze heute eingetroffen, losgeschickt am 14.7. - das ging diesmal also relativ schnell ! :jubel:
Und Einfuhrabgaben mußte ich auch keine zahlen.
:-)

cherokee87
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 6. November 2012 13:35

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von cherokee87 » 29. Juli 2016 18:44

Ich warte auf einmal BU, losgeschickt am 28. 7. Ob ich noch die PP bekomme, weiss ich nicht. Ich hatte sie jedenfalls auf die Bestellung hinzugefügt.

Petrukha
Insider
Insider
Beiträge: 89
Registriert: 2. März 2015 12:11

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Petrukha » 29. Juli 2016 20:10

frankielee91 hat geschrieben:Bei mir sind 1x PP- und 1x BU-Münze heute eingetroffen, losgeschickt am 14.7. - das ging diesmal also relativ schnell ! :jubel:
Und Einfuhrabgaben mußte ich auch keine zahlen.
:-)
Kein Zoll für 2 Euro Münzen - gesetzliches Zahlungsmittel :

als gesetzliches Zahlungsmittel bezeichnet man das Zahlungsmittel, das niemand zur Erfüllung einer Geldforderung ablehnen kann, ohne rechtliche Nachteile zu erleiden. Im Euroraum ist Euro-Bargeld das gesetzliche Zahlungsmittel; nur die Zentralbanken des Eurosystems dürfen es in Umlauf bringen. In Deutschland sind auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel. Euro-Münzen sind beschränkte gesetzliche Zahlungsmittel, da niemand verpflichtet ist, mehr als 50 Münzen oder Münzen im Wert von über 200 Euro anzunehmen. Das gleiche gilt auch für Euro-Gedenkmünzen (2 Euro mit besonderem Rückseiten-Motiv): Sie sind im gesamten Euro-Währungsgebiet gesetzliches Zahlungsmittel. Euro-Sammlermünzen hingegen sind nur im jeweiligen Ausgabeland gültig. Eine Euro-Sammlermünze erkennt man daran, dass ihr Nennwert nicht dem einer regulären Umlaufmünze entspricht (z.B. 1/4 Euro oder 5 Euro).
Für 10 Euro Goldmünze aus Vatikan - 19% EUSt. :cry:

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1817
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von frankielee91 » 29. Juli 2016 20:43

Petrukha hat geschrieben:
frankielee91 hat geschrieben:Bei mir sind 1x PP- und 1x BU-Münze heute eingetroffen, losgeschickt am 14.7. - das ging diesmal also relativ schnell ! :jubel:
Und Einfuhrabgaben mußte ich auch keine zahlen.
:-)
Kein Zoll für 2 Euro Münzen - gesetzliches Zahlungsmittel :
Ja, hier ignorierst Du aber den entscheidenden Nachsatz im UstG für die Voraussetzung der Steuerfreiheit:

die Umsätze und die Vermittlung der Umsätze von gesetzlichen Zahlungsmitteln. Das gilt nicht,
wenn die Zahlungsmittel wegen ihres Metallgehalts oder ihres Sammlerwerts umgesetzt werden
[§ 4 Nr. 8 b]

Bei einem Verkaufspreis von 37 EUR für eine 2-EUR-Münze kann man durchaus von einem Sammlerwert ausgehen (selbst unter Berücksichtigung
des Etuis), und deswegen berechnen manche Zollämter durchaus auch für gesetzliche Zahlungsmittel Einfuhrumsatzsteuer - ist halt meist
Auslegungssache und insbesondere eine Frage des Gesamtwertes der Sendung, man kann Glück haben oder Pech (ich hatte bisher meistens Pech :? ).

Petrukha
Insider
Insider
Beiträge: 89
Registriert: 2. März 2015 12:11

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Petrukha » 30. Juli 2016 11:20

frankielee91 hat geschrieben:
Petrukha hat geschrieben:
frankielee91 hat geschrieben:Bei mir sind 1x PP- und 1x BU-Münze heute eingetroffen, losgeschickt am 14.7. - das ging diesmal also relativ schnell ! :jubel:
Und Einfuhrabgaben mußte ich auch keine zahlen.
:-)
Kein Zoll für 2 Euro Münzen - gesetzliches Zahlungsmittel :
Ja, hier ignorierst Du aber den entscheidenden Nachsatz im UstG für die Voraussetzung der Steuerfreiheit:

die Umsätze und die Vermittlung der Umsätze von gesetzlichen Zahlungsmitteln. Das gilt nicht,
wenn die Zahlungsmittel wegen ihres Metallgehalts oder ihres Sammlerwerts umgesetzt werden
[§ 4 Nr. 8 b]

Bei einem Verkaufspreis von 37 EUR für eine 2-EUR-Münze kann man durchaus von einem Sammlerwert ausgehen (selbst unter Berücksichtigung
des Etuis), und deswegen berechnen manche Zollämter durchaus auch für gesetzliche Zahlungsmittel Einfuhrumsatzsteuer - ist halt meist
Auslegungssache und insbesondere eine Frage des Gesamtwertes der Sendung, man kann Glück haben oder Pech (ich hatte bisher meistens Pech :? ).
Die Zollämter machen sehr oft Fehler. Sie können bei Zoll dieses Amtsblatt vorlegen : download/file.php?id=41365

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4110
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von EestiKurt » 30. Juli 2016 13:48

Nun. Auch Kai muss diese Steuern als Umsatzsteuer abführen, wenn er die Ware verkauft.

Und das ist der Punkt.

Es handelt sich bei Sammlerstücken wie KMS oder verpackte Münzen ja nicht mehr rein um Zahlungsmittel, es ist eine Ware, die mit Gewinn verkauft wird. Und dieser Gewinn ist halt steuerpflichtig - wie bei allen anderen Waren auch.

Wer ein Geschäft hat, kann ja - auch Einfuhrumsatzsteuer - als Vorsteuerabzug geltend machen. Er gibt einfach in der Steuererklärung diese Beträge mit an. Damit bezahlt er die Steuern dann auf den Mehrwert und den erzielten Umsatz.

OK... Otto Normalverbraucher muss dann halt bezahlen... Einer muss ja....

Petrukha
Insider
Insider
Beiträge: 89
Registriert: 2. März 2015 12:11

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Petrukha » 30. Juli 2016 15:59

Ich kann nur sagen, dass EZB und die Deutsche Bundesbank haben für uns zwei Arten von Münzen veröffentlicht - einmal die 2 Euro Gedenkmünzen und noch die Euro-Sammlermünzen. Für die 2 Euro Gedenkmünzen und KMS ohne Euro-Sammlermünzen müssen wir kein EuSt bezahlen. :br: Für Euro-Sammlermünzen bezahlen wir von 7% bis 19% EuSt , z.B. 10 Euro Goldmünze aus Vatikan " Taufe" - 19 %. :cry:

cpm56
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1395
Registriert: 7. Januar 2012 10:07

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von cpm56 » 30. Juli 2016 21:04

Alle Jahre wieder... Thema: EUSt. Und Weihnachten ist noch weit... :wacko:

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13312
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Kai » 30. Juli 2016 22:47

Und immer wieder gleich - jeder EU Bürger hat die Steuern zu zahlen !

Das sollte jeder bei Bestellung vorher wissen und kann es einrechnen ob es sich lohnt ;-)

Wenn der Zoll Fehler macht und es frei durchgeht - gut für den Empfänger.

In Deutschland Einfuhrsteuer = 7% auf Münzen generell oder 0% wenn die Münzen aus Gold sind und gewisse Kriterien erfüllen oder in der Liste stehen
und oder wenn es Münzen sind die zum Nominal gekauft werden.

19 % Einfuhrsteuer bei Münzen gibt es meines Wissens momentan nicht ...

Vielleicht kann der Herr vom Zoll der hier regelmäßig die Beiträge filtert ,dies mal exakt und in Kurzform erläutern.

erzeuro
Experte
Experte
Beiträge: 219
Registriert: 3. Januar 2009 11:25
Wohnort: Freistaat Sachsen

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von erzeuro » 30. Juli 2016 23:18

... richtig, der Sachverhalt wurde schon mehrfach hier beschrieben. Manchmal ist es einfach Glück, weil die Sendung so durchrutscht oder weil der Postbote überfordert ist. Grundsätzlich aber ist die Einfuhrumsatzsteuer fällig, dass hat auch nichts mit gesetzlichen Zahlungsmitteln im ganzen Euro-Raum zu tun. Ein Vatikan-Satz PP z. B. ist definitiv steuerpflichtig. Und auch das sind gesetzliche Zahlungsmittel.

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1817
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von frankielee91 » 30. Juli 2016 23:27

Petrukha hat geschrieben:Ich kann nur sagen, dass EZB und die Deutsche Bundesbank haben für uns zwei Arten von Münzen veröffentlicht - einmal die 2 Euro Gedenkmünzen und noch die Euro-Sammlermünzen. Für die 2 Euro Gedenkmünzen und KMS ohne Euro-Sammlermünzen müssen wir kein EuSt bezahlen.
Eigentlich hatte ich die entsprechende rechtliche Grundlage oben schon zitiert, daher verstehe ich nicht warum man dieselben falschen Behauptungen gleich 3mal hintereinander aufführen muß...

Hier noch mal eine (nicht ganz so kurze) Zusammenfassung mit den entsprechenden Zolltarifnummern (Codenummern).
Quelle: EZT-Online
Kleiner Tip: Wenn man die Zolltarifnummern parat hat ist das eine ganz gute Hilfe falls man an einen Zollmitarbeiter gerät, der sich selbst nicht so gut auskennt (kommt tatsächlich vor...).


maßgeb. Zeitpunkt: 30.07.2016
Codenummer: 71189000001
Einfuhrumsatzsteuer:
frei
Warenbeschreibung:
gesetzliche Zahlungsmittel, soweit sie nicht wegen ihres Metallgehaltes oder ihres Sammlerwertes umgesetzt werden (§ 5 i. V. m. § 4 Nr. 8 b) UStG)
________________________________________


maßgeb. Zeitpunkt: 30.07.2016
Codenummer: 71189000002
Einfuhrumsatzsteuer:
frei
Warenbeschreibung:
Münzen, die einen Feingehalt von mindestens 900 Tausendsteln aufweisen, als Anlagegold, wenn sie im Verzeichnis der Goldmünzen enthalten sind (vgl. VSF Z 8101 Abs. 83 UAbs. 2, Anl. 2) oder nach dem Jahr 1800 geprägt wurden, in ihrem Ursprungsland gesetzliches Zahlungsmittel sind oder waren und üblicherweise zu einem Preis verkauft werden, der den Offenmarktwert ihres Goldgehaltes um nicht mehr als 80 Prozent übersteigt (§ 25c Abs. 2 Nr. 2 UStG)
________________________________________


maßgeb. Zeitpunkt: 30.07.2016
Codenummer: 71189000003 und 71181000001
Einfuhrumsatzsteuer:
7 %
Warenbeschreibung:
aus Edelmetallen wenn es sich um Sammlungsstücke von münzkundlichem Wert handelt und die Bemessungsgrundlage für die Einfuhr (§ 11 UStG) mehr als 250 v.H. des unter Zugrundelegung des Feingewichts berechneten Metallwertes ohne Einfuhrumsatzsteuer beträgt (vgl. VSF Z 8101 Anl. 1a) Abs. 2 Nr.3 c), Abs.3)
________________________________________

maßgeb. Zeitpunkt: 30.07.2016
Codenummer: 71181000002
Einfuhrumsatzsteuer:
7 %
Warenbeschreibung:
aus unedlen Metallen (vgl. VSF Z 8101 Anl.1a Abs.4)
________________________________________


maßgeb. Zeitpunkt: 30.07.2016
Codenummer: 71189000009
Einfuhrumsatzsteuer:
19 %
Warenbeschreibung:
andere

Petrukha
Insider
Insider
Beiträge: 89
Registriert: 2. März 2015 12:11

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von Petrukha » 31. Juli 2016 17:46

:hi: 19 % Einfuhrsteuer bei Münzen gibt es meines Wissens momentan nicht ... :hihi:
Sie können diese Münzen bestellen und dann bekommen Sie 19% EUSt . :cry:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4110
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland

Re: 2 Euro "200 Jahre vatikanische Gendarmerie" 2016

Beitrag von EestiKurt » 31. Juli 2016 18:01

Petrukha hat geschrieben::hi: 19 % Einfuhrsteuer bei Münzen gibt es meines Wissens momentan nicht ... :hihi:
Sie können diese Münzen bestellen und dann bekommen Sie 19% EUSt . :cry:

Steuern bekommt man leider nicht - man muss sie bezahlen (oder "entrichten").

Antworten

Social Media

   

Zurück zu „Vatikan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast