Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Für alles was nicht in andere Foren passt

Moderator: Kai

Doppeltaler
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2970
Registriert: 23. Januar 2011 23:18

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Doppeltaler » 4. September 2015 18:33

Latest post of the previous page:

Ich kann deinen Missmut gar nicht verstehen. :crazy: Sind doch schöne bunte Dinger. Und so billig. :shock:

meilot
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5738
Registriert: 2. Juli 2009 22:42
Wohnort: Hattingen/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von meilot » 29. September 2015 18:04

:ire: :evil: :ire: :ire: :evil: :ire: :evil: :ire: :evil: :ire: :evil:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13494
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Kai » 11. November 2015 09:59

Was ist schon Monaco im Gegensatz dazu :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

cpm56
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1413
Registriert: 7. Januar 2012 10:07

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von cpm56 » 11. November 2015 11:43

Da kam gestern schon, als der geschätzte Herr Schmidt (R.I.P.) noch nicht richtig kalt war, ein Angebot für eine Medaille aus 333er "Silber" per Rundmail aus Braunschweig... :no:

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 8504
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Mister Münze » 11. November 2015 15:35

Wirklich übel.
Da wird sofort Profit mit so einem Ereignis gemacht :no: :ire:

Doppeltaler
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2970
Registriert: 23. Januar 2011 23:18

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Doppeltaler » 11. November 2015 17:02

Einfach nur pietätlos. Man möchte meinen, die lagen schon fertig auf Halde. Man musste nur noch warten. Ist mir schlecht.

somerset2016
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 15. April 2016 17:08

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von somerset2016 » 15. April 2016 18:02

cpm56 hat geschrieben:Von einem bekannten Werbepostversender aus der Bodensee-Region gibt es jetzt eine auf "2.500 Exemplare streng limitierte Spitzen-Rarität, den Pyrenäen-Satz: Serie Pirineus 2014"! Gleicht dem offiziellen KMS von Andorra sehr.
Enthalten sind die aller Orten angebotenen sechs Münzen aus Andorra (5c-2€), die 1 Cent Spanien und 2 Cent Frankreich von 2014 und der letzte Pre-Euro-Satz von Andorra aus 2013!
Normalpreis 248,-€, Vorteilspreis 198,-€, 3 Stück nur 579,-€.
Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld... :sch: %)
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Profis mir zu diesen Münzen Auskunft geben könntet, da ich im Netz sonst kaum etwas finde. Mein (leider verstorbener) Vater hat eine Menge solcher Münzen, insbesondere 5 x diesen Pyrenäen-Satz. Was machen wir denn nun damit? Lohnt es sich, das aufzuheben? Kauft jemand sowas oder ist mein Dad komplett von Betrügern über Tisch gezogen worden?

Dankeschön für Eure Hilfe und viele Grüße :-)

Reteid
Experte
Experte
Beiträge: 307
Registriert: 25. Oktober 2011 18:55
Wohnort: 27749
Kontaktdaten:

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Reteid » 15. April 2016 19:19

Das ist eben das Lehrgeld, was man zahlen muß. Soooo leid es mir tut, auch ich mußte Lehrgeld bezahlen und nicht wenig.

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1885
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von frankielee91 » 15. April 2016 20:12

Hallo somerset2016,

herzlich willkommen im Forum, auch wenn der Anlaß leider kein erfreulicher ist.

So ein Pyrenäen-Satz wurde vor ein paar Tagen auf eBay für 55 Euro verkauft - da hast Du einen Anhaltspunkt was Du in etwa
dafür erwarten könntest.
Daß sie mit der Zeit wertvoller werden kann ich mir bei den enthaltenen Münzen (keine echten Raritäten) nicht vorstellen, eher das Gegenteil.

Viele Grüße
:gert:

DAHAWA
Experte
Experte
Beiträge: 152
Registriert: 9. Dezember 2008 22:11
Wohnort: BW

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von DAHAWA » 15. April 2016 22:43

frankielee91 hat geschrieben:So ein Pyrenäen-Satz wurde vor ein paar Tagen auf eBay für 55 Euro verkauft - da hast Du einen Anhaltspunkt was Du in etwa
dafür erwarten könntest.
Daß sie mit der Zeit wertvoller werden kann ich mir bei den enthaltenen Münzen (keine echten Raritäten) nicht vorstellen, eher das Gegenteil.


Ende Februar hatte ich zwei originale KMS erwerben können zu je 42,50 EUR. Bei einer Auflage von 70.000 Ex. ist eigentlich auch eine genügende Menge vorhanden um Sammler zu versorgen. Da wird sich wohl kein ernsthafter Sammler mit diesen "falschen KMS" mehr befassen. Der Satz wird nur das wert sein was an Münzen enthalten ist. Leider ärgerlich und sehr schade. Aber auch ich habe leider am Anfang aus Unwissenheit solche Sachen gekauft und sitze noch heute darauf.

Gruß

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4223
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von EestiKurt » 16. April 2016 00:37

Nun, nennen wir ihn dann den Pygmäen-Satz. "Nööööö" Braucht kein Mensch!

Andilein
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4343
Registriert: 19. Juli 2008 19:59
Wohnort: 85459 Berglern

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Andilein » 4. Juni 2016 21:37

Ein besonderes Schnäppchen vom Bodensee...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 8504
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von Mister Münze » 13. Juli 2016 18:40

Unbenannt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

euroking
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 8. Februar 2013 13:18

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von euroking » 15. Juli 2016 09:12

Lars hat geschrieben:
meilot hat geschrieben:
meykel hat geschrieben:Da kann man dem Händler nicht wirklich einen Vorwurf machen.
Solange es für diesen bunten Krempel einen Markt gibt, wird der daran mit verdienen wollen.

Schuld sind die, die den Schrott kaufen.
Da möchte ich widersprechen! :grins:

Denn würden einige Händler :evil: :evil: diese "Medunzen" nicht als gültige Münzen :evil: :evil: anbieten, dann wäre das Interesse daran sicherlich bedeutend geringer
.
Es steht ja nirgendwo, dass es ein gültiges Zahlungsmittel ist...es sind bankfrische 2 Euro Münzen, die coloriert wurden, demnach colorierte 2 Euro Münzen, bzw. wie es hier heißt bankfrische 2 Euro als Farbedition

unbestritten ist jedoch, dass ebenfalls nirgendwo steht, dass es eben KEIN gültiges Zahlungsmittel mehr ist
Detsche Bundesbank schreibt dazu :

Voraussetzung für die Ersatzleistung von Münzen

Die Deutsche Bundesbank erstattet nicht mehr für den Umlauf geeignete Euro-Münzen auf Grundlage des Kapitels III der Verordnung (EU) Nr. 1210/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2010 zur Echtheitsprüfung von Euro-Münzen und zur Behandlung von nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen (veröffentlicht im Europäischen Amtsblatt vom 22.12.2010, Dokumenten-Nummer L 339/1, Link zum EU-Recht siehe unten).

Erstattet oder umgetauscht werden Euro-Münzen, die aufgrund langer Umlaufdauer oder aufgrund eines unerwarteten Ereignisses nicht mehr für den Umlauf geeignet sind. Die Deutsche Bundesbank lehnt die Erstattung von Euro-Münzen ab, die mutwillig oder durch ein Verfahren verändert wurden, bei dem eine Veränderung zu erwarten war. Alle nicht für den Umlauf geeigneten Euro-Münzen werden aus dem Verkehr gezogen.

Nicht ersetzt werden außerdem Euro-Münzen, die verfälscht sind oder von Stellen der Deutschen Bundesbank oder Zentralbanken des ESZB bereits umgetauscht und entwertet wurden.

Eine Bearbeitungsgebühr wird zur Zeit nicht erhoben.


Man kann also sagen, dass das noch Münzen sind aber entwertet.

martiin

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1226
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von numisfreund » 15. Juli 2016 12:53

euroking hat geschrieben:
Detsche Bundesbank schreibt dazu :

[...]

Man kann also sagen, dass das noch Münzen sind aber entwertet.

martiin
Diesen Rückschluss kann ich anhand des zitierten Textes nicht erkennen.

ursus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1775
Registriert: 7. April 2008 11:13
Wohnort: Saarbrücken

Re: Alles was man NICHT braucht - ausgewählte Beispiele

Beitrag von ursus » 15. Juli 2016 14:04

numisfreund hat geschrieben:
euroking hat geschrieben:


martiin
Diesen Rückschluss kann ich anhand des zitierten Textes nicht erkennen.

:hi: , dto, "zu kurz gesprungen"

ursus

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast