Olympia

Münzen aus der Volksrepublik
Antworten
Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13487
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Olympia

Beitrag von Kai » 16. Juli 2008 12:07

WAZ berichtet hat geschrieben:Sammler warten auf Olympia Schein
Hong Kong :

Hunderte Menschen haben sich am Montag in Hong Kong vor den Fillialen
der Bank of China versammelt , um auf die Ausgabe einer Sonder-Banknote
zu Ehren der Olympischen Spiele in Peking zu warten.
Sie richteten sich auf den Bürgersteigen vor fünf Fillialen ein,
um dort die Nacht zu verbringen.
Die neue 20 Hongkong Dollar Note zeigt das Olympialogo und
das "Vogelnest" Pekings neues Olympiastadion.

KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11083
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Re: Olympia

Beitrag von KME » 31. Juli 2008 13:06

Pressedienst Numismatik hat geschrieben:Olympia 2008: Start der XXIX. Sommerspiele in Beijing
Chinesisches Olympia-Münzenprogramm komplett
(pdn) Die „8“ ist die chinesische Glückszahl. Und in der Tat gibt es in der Hauptstadt Peking nur noch ein Thema: Am 08.08.08 um acht nach acht Uhr abends beginnt hier die 29. Auflage der Olympischen Sommerspiele der Neuzeit. Die Sammler begeistern sich unterdessen schon seit geraumer Zeit für das abwechslungsreiche chinesische Olympia-Münzenprogramm.
In wenigen Tagen ist es soweit: Am 8. August beginnen die Olympischen Spiele 2008 erstmals im bevölkerungsreichsten Land der Erde, in Chinas Hauptstadt Peking (Beijing). Gastgeber China hat zu diesem sportlichen Ereignis der Superlative ein Münzenprogramm vorgelegt, das für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel viel zu bieten hat – mit der Einschränkung, dass die Münzen einen enormen Nachfrageschub entwickelt haben, je näher „Beijing 2008“ rückt. So sind die meisten der Olympiamünzen in China selbst längst ausverkauft und inzwischen auch weltweit sehr gefragt. Einzelne Ausgaben sind im Handel vergriffen und kaum noch beschaffbar, wie beispielsweise die ausdrucksstarken Goldmünzen „Traditioneller Kampfsport“ und „Antiker Reitsport“ oder die Silbermünze „Chinesische Mauer“.
Interessenten tun also gut daran, sich spätestens jetzt mit dem Thema Olympiamünzen intensiv zu befassen. Insgesamt hat China zwölf Silbergedenkmünzen und sechs Goldgedenkmünzen herausgegeben und als besondere Highlights zusätzlich zwei Silber-Großmünzen zu 1 kg Silber, zwei große Gold-Gedenkmünzen (5 Unzen Gewicht) und eine Riesen-Goldmünze mit 10 kg Edelmetallgewicht. Hinzu kommen noch acht Kurs-Gedenkmünzen mit den offiziellen Maskottchen der Spiele, die es hierzulande für jedermann erschwinglich machen, eine Olympiamünzen-Sammlung aufzubauen – und sich an den herrlichen Motiven zu erfreuen.
Die Olympia-Gedenkmünzen folgen je nach Wert (und Edelmetall) unterschiedlichen Themenkreisen. So üben sich die drei olympischen Maskottchen auf den 1-Yuan-Kursmünzen aus Messing in olympischen Disziplinen wie Bogenschießen oder Tischtennis. Die 10-Yuan-Silbermünzen widmen sich kulturellen Traditionen und bedeutenden Wahrzeichen; unter den insgesamt 12 Motiven sind z.B. ein typisches chinesisches Teehaus, die Chinesische Mauer oder der Sommerpalast in Peking zu finden. Dagegen zeigen die sechs 150-Yuan-Goldmünzen, in reinstes Feingold (999,9/1000) geprägt, historische Sportarten Chinas mit antiken Wurzeln wie Gewichtheben, Reiten oder Schwimmen – gemeinsam mit den dazu passenden modernen Piktogrammen.
Darüber hinaus begeistert das chinesische Olympia-Gedenkmünzen-Programm natürlich auch mit seinen Sonder-Ausgaben. So sind die zwei 1-Kilogramm-Silber-Großmünzen im Nennwert von 300 Yuan den traditionellen Volkssportarten Chinas mit den Themen „Drachenboot- und Pferderennen“ sowie „Tauziehen und Kampfkunst“ gewidmet. Die beiden Pendants in Gold mit einem Feingoldgewicht von je 5 Unzen und einem Nennwert von 2000 Yuan zeigen Athleten einerseits bei der Ausübung verschiedener olympischer Disziplinen sowie traditioneller Kampfkünste – passend zum Olympiajahr in jeweils nur 2.008 Exemplaren geprägt. Das krönende Highlight ist schlussendlich eine alles überragende 100.000-Yuan-Goldmünze mit einem Gewicht von 10 Kilogramm. Den 18 Zentimeter großen Goldgiganten gibt es weltweit nur 29 Mal – eingedenk der XXIX. Olympischen Sommerspiele.
Getragen von der Euphorie im eigenen Land, die sich durch die Olympia-Premiere, aber auch durch den chinesischen Wirtschaftsboom und der Rückbesinnung auf Edelmetallmünzen als attraktive Anlageform ergibt, hat sich auch international eine starke Nachfragedynamik nach Chinas Olympiamünzen-Programm entwickelt. Und davon wiederum profitieren nun auch viele der internationalen Olympiamünzen. Denn viele renommierte Ausgabeländer wie Belgien, Frankreich, Spanien, Mexiko, Portugal, Russland, Kuba oder Ungarn haben zu Ehren ihrer Olympiamannschaften eigene Gedenkmünzen herausgegeben, die ebenfalls zum Großteil nur noch im gut sortierten Fach- bzw. Versandhandel erhältlich sind. Interessierte Sammler und Olympiafans sollten deshalb jetzt nach dem Olympischen Motto handeln: „Dabei sein ist alles“.
© Pressedienst Numismatik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13487
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Olympia

Beitrag von Kai » 7. August 2008 13:20

Der Schein der Träume - mehr als begehrt in China - die Sammler zahlen schon Unsummen dafür.

In einem wirklich schön aufgemachten Folder verpackt :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11083
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Olympia

Beitrag von KME » 10. August 2008 18:08

chinadaily (2008-07-15) hat geschrieben:Hong Kong frenzy for Olympics banknotes
HONG KONG - Thousands formed long queues outside Bank of China branches across Hong Kong on July 15, 2008, in a feverish bid to snap up special-edition HK$20 Olympic banknotes more than a day before their official release.
Residents including young children and pensioners flocked to the city's main Bank of China branch in the financial hub of Central at the crack of dawn, some hunkering down inside tents for a lengthy wait behind metal barricades.
"I came with my friends because the Olympic banknotes have commemorative value," said Ken Yip, a 15-year-old who was playing with a Rubik's cube inside a blue tent stacked with snacks and comics.
Four million of the HK$20 ($2.56) Olympic banknotes will be issued, depicting a Greek pillar on the front and Beijing's Olympic "Bird's Nest" stadium on the other side.
China's central bank also issued six million new 10 yuan ($1.46) notes to mark next month's Olympic Games.
Long queues had begun forming early on Monday, more than 48 hours before the banknotes were due to be issued on Wednesday.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11083
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Re: Olympia

Beitrag von KME » 10. August 2008 18:12

chinadaily (2008-07-06) hat geschrieben:China to issue special 10-yuan notes to mark Olympics
BEIJING -- The People's Bank of China (PBOC), the country's central bank, is to issue a commemorative bank note with a face value of 10 yuan ($1.46) from Tuesday to mark the Beijing Olympic Games, the bank said in a statement on Sunday.
The PBOC said it would issue a total of 6 million such notes, which would be circulated in the currency market with the same denomination as the ordinary 10-yuan notes.
The new note, in cyan, is 148.5 millimeters long and 72 millimeters wide, according to the central bank. While the ordinary 10-yuan notes are in cobalt black, 140 millimeters long and 70 millimeters wide.
On one side is a picture of the National Stadium, or the Bird's Nest, the main venue for the Games in August. Above the picture is the emblem of the Beijing Games, "Chinese Seal, Dancing Beijing". The picture of national stadium and the emblem are both set against the backdrop of the Temple of Heaven, one of the country's best-known landmarks.
This takes the place of the portrait of the late Chinese leader Mao Zedong and China's national emblem on the ordinary 10-yuan notes.
The other side features the famous ancient Greek marble statue of a discus-thrower, Discobolus, portraits of athletes and the Arabic numeral "2008".
These replace the drawing of the scenic Three Gorges, but the name of the PBOC in Chinese pinyin, Mongolian, Tibetan, Ugyur and Zhuang, remains in the top right corner.
The central bank also said it incorporated watermarks and other technologies to prevent counterfeiting of the notes.
A clear watermark appears on the picture of the National Stadium in the shape of the Arabic numeral "10" and the Games of XXIX Olympiad in the Chinese characters, said the bank.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Social Media

   

Zurück zu „China“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast