Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Estnische Münzen

Moderator: Kai

Antworten
KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11100
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von KME » 2. Dezember 2010 17:24

EP hat geschrieben:Eesti Pank presents collector coins issued in honour of the Estonian kroon

On Friday, 3 December, Eesti Pank will present a 3-coin collector coin series dedicated to the Estonian kroon. The series consists of a 25-kroon silver coin with spoke coin features, a 50-kroon silver coin with a limestone core and a 100-kroon gold coin.

The 25-kroon silver coin is dedicated to the history of Estonia and it has been designed as an ethnographic spoke coin. On the averse of the collector coin is the national coat of arms of the Republic of Estonia. Around it, clockwise fly the soul birds of our ancestors (the Heaven) and counter-clockwise stroll the daughters of the Mother of the Sward (the Earth). The obverse also has the text EESTI VABARIIK and the year 2010. The reverse presents a fern blossom and the nominal value of the coin, 25 KROONS. The author of the collector coin design is jewellery artist Kärt Summatavet. The coin is of pure silver (Ag 999.9) and of Proof finish quality. It weighs 24.1 grams and is 38.61 mm in diameter. The mintage of the coins is 15,000 and one coin costs 500 kroons.

The 50-kroon silver collector coin is dedicated to the Estonian nature. The coin has a round limestone core. Limestone and its denudations are one of the best known symbols of nature here and limestone is Estonia's national stone since 1992. Because the natural stone core of the coin breathes, sulphur may turn the coin darker. The obverse of the coin has the national coat of arms of the Republic of Estonia and the year 2010. The reverse bears the nominal value 50 KROONI. The alloy symbol Ag 999.9 has been engraved on the coin edge. The silver collector coin was designed by Leonhard Lapin. The coin is of pure silver (Ag 999.9) and of Proof finish quality. It weighs 24.5 grams and is 38.61 mm in diameter. The mintage of the coins is 20,000 and one coin costs 550 kroons.

The 100-kroon gold collector coin is dedicated to the Estonian people. The coin depicts a passage of human DNA, which symbolises human genetics. The obverse of the coin has the national coat of arms of the Republic of Estonia and the year 2010. The reverse bears the nominal value 100 KROONI. The alloy symbol Au 999.9 has been engraved on the coin edge. The gold collector coin was designed by Hannes Starkopf. The coin is of pure gold (Au 999.9) and of Proof finish quality. It weighs 7.78 grams and is 22 mm in diameter. The mintage of the coins is 7,500 and one coin costs 5,010 kroons.

It is possible to buy the collector coins as a set costing 7000 kroons. The coins were produced by the Mint of Finland Ltd.

The collector coins will be launched for sale on 3 December at 12.00 at Eesti Pank's Museum (Estonia pst 11). The museum is open from Wednesday to Friday 12.00-17.00 and on Saturdays 11.00-16.00. It is also possible to purchase the coins from Eesti Post's e-store. The coins cannot be booked in advance.
kroonid.png
25.jpg
50.jpg
100.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

KME
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11100
Registriert: 13. Februar 2008 11:29

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von KME » 3. Dezember 2010 13:27

Ausgabepreis entspricht 447.38 EUR

Minter1970
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2168
Registriert: 9. Juni 2010 16:12
Wohnort: Klein - Davos
Kontaktdaten:

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von Minter1970 » 3. Dezember 2010 15:37

Schön sind die Münzen ja schon! Muß ich mir mal überlegen ob ich mir sie zulegen soll. Was meint Ihr?

rene
Profi
Profi
Beiträge: 1578
Registriert: 20. Oktober 2008 17:58
Wohnort: Ingelheim

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von rene » 3. Dezember 2010 20:59

Minter1970 hat geschrieben:Schön sind die Münzen ja schon! Muß ich mir mal überlegen ob ich mir sie zulegen soll. Was meint Ihr?
Also wenn jedes Land so ein Theater um den Euro gemacht hätte, wären wir doch alle Pleite. Das Starterkit habe ich von jedem Land, das ist schon teuer, aber noch finanzierbar. Und das erinnert genauso an den Anfang des Euro. Vielleicht noch den ersten KMS (habe ich auch),das hat auch noch etwas. Aber das muß auch jeder selbst wissen, das ist halt meine Meinung. :hi: :hi:

slumpfpapa
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2039
Registriert: 9. Juli 2009 01:42
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von slumpfpapa » 4. Dezember 2010 00:25

Minter1970 hat geschrieben:Schön sind die Münzen ja schon! Muß ich mir mal überlegen ob ich mir sie zulegen soll. Was meint Ihr?
Bei DEM Ausgabepreis für mich indiskutabel ... :ire:

Aber Rene hat recht: Das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Minter1970
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2168
Registriert: 9. Juni 2010 16:12
Wohnort: Klein - Davos
Kontaktdaten:

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von Minter1970 » 4. Dezember 2010 11:31

An rene und slumpfpapa und alle anderen....
Oh,oh.......die Frage war bissle blöde gestellt!!!
Mit "was meint Ihr"? Wollte ich eigentlich fragen: Ob sich jemand diesen Münzen zulegt oder darüber nachdenkt sich die Münzen zu zulegen. Sorry,mein Fehler..... :cry:

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 8525
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von Mister Münze » 4. Dezember 2010 16:38

Minter1970 hat geschrieben:An rene und slumpfpapa und alle anderen....
Oh,oh.......die Frage war bissle blöde gestellt!!!
Mit "was meint Ihr"? Wollte ich eigentlich fragen: Ob sich jemand diesen Münzen zulegt oder darüber nachdenkt sich die Münzen zu zulegen. Sorry,mein Fehler..... :cry:
Ich glaube, diese Frage haben rene und slumpfpapa mit ihren Beiträgen automatisch mitbeantwortet ;-).
Ich finde es eine gute Idee, sich so von seiner Währung zu verabschieden. Trotzdem werde ich mir diesen Satz nicht zulegen.

abudabi
Insider
Insider
Beiträge: 67
Registriert: 29. August 2008 13:24

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von abudabi » 16. Dezember 2010 23:13

Hai! :grins:

Ist heute bei mir eingetrudelt,
wirklich schönes Set, die Münzen sehen im Original super aus.

rene
Profi
Profi
Beiträge: 1578
Registriert: 20. Oktober 2008 17:58
Wohnort: Ingelheim

Re: Gedenkmünzsatz "Die letzten Kronen" 2010

Beitrag von rene » 17. Dezember 2010 07:54

abudabi hat geschrieben:Hai! :grins:

Ist heute bei mir eingetrudelt,
wirklich schönes Set, die Münzen sehen im Original super aus.
Wenn ich in "abudabi" wohnen würde könnte ich mir das auch leisten. :hihi: Einfach die Ölquelle auf eine höhere Fördermenge gestellt und schon ist das Set bezahlt. :hi:

Antworten

Social Media

   

Zurück zu „Estland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast