Seite 2 von 2

Re: Schweden schafft Bargeld ab

Verfasst: 16. März 2020 20:44
von Sternschnuppe
euromunten hat geschrieben:
12. April 2014 08:01
Wird zum "allgemeinen Problem" in Skandinavien. Die Leute bezahlen immer mehr bargeldlos.

Die schwedische Münze wurde vor Jahren von der finnischen Münze übernommen und geschlossen. Es gibt auch seit Jahren keine neuen Kursmünzensätze mehr von Schweden. Bei der norwegische Münze sind die Finnen mit 50 % eingestiegen. Auch dort wird es deutlich weniger mit neuen Münzen. Und in Finnland fängt es jetzt auch an. Die Preise für Rollenware, Jahrgang 2014 sind deutlich angestiegen.
Laut numismag.com macht Schweden einen Rückzieher. Es soll schon seit Januar wieder möglich sein in einem Umkreis von höchstens 25km Bargeld abheben zu können.

Re: Schweden schafft Bargeld ab

Verfasst: 17. März 2020 01:46
von EestiKurt
Alle Jahre wieder ... :) Ich bin regelmässig in Skandinawien unterwegs.
Bar ist immer möglich.

OK COVID-19... da bietet sich eher die Karte an.

Re: Schweden schafft Bargeld ab

Verfasst: 17. März 2020 13:42
von Reteid
Bargeld kann nie im Leben abgeschafft werden, wer akzeptiert von Bettlern und Kirche die VisaCard.

Re: Schweden schafft Bargeld ab

Verfasst: 17. März 2020 17:57
von EestiKurt
Du wirst lachen. In Estland kann JEDER von seiner Bank ein Terminal bekommen, zur Not gibt es auch eine App.

Die Dinger nennen sich Wallets, also Brieftasche.
Benutze ich, wenn ich Geld zu einem Bekannten nach Russland schicken will (die neben mir steht). Innerhalb von Sekunden ist das Geld bei ihr auf ihrer Karte.

Re: Schweden schafft Bargeld ab

Verfasst: 17. März 2020 18:28
von Sternschnuppe
EestiKurt hat geschrieben:
17. März 2020 17:57
Du wirst lachen. In Estland kann JEDER von seiner Bank ein Terminal bekommen, zur Not gibt es auch eine App.

Die Dinger nennen sich Wallets, also Brieftasche.
Benutze ich, wenn ich Geld zu einem Bekannten nach Russland schicken will (die neben mir steht). Innerhalb von Sekunden ist das Geld bei ihr auf ihrer Karte.
Für eine App oder ein Wallet braucht man aber mindestens ein Smartphone und einen Internetzugang. Und genau diese Dinge hat eben nicht jeder.