Euromünzenkauf in Irland

Münzen aus Irland

Moderator: Kai

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13752
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Euromünzenkauf in Irland

Beitrag von Kai » 27. August 2009 17:46

Latest post of the previous page:

MissMünze hat geschrieben:
MissMünze hat geschrieben:
Einwandfreie Umlaufmünzen sind schwierig zu bekommen. Die Iren kennen keine Münzrollen, sondern Beutel und dort sind die Münzen leider schon vor der ersten Ausgabe sehr zerkratzt!

Nur mal zur Erinnerung! :D
Ich schrieb über Umlaufmünzen.

Die gekauften 2 Euromünzen WWU 2009 und Römische Verträge 2007 waren alle in Topp-Erhaltung!
Auch Umlaufmünzen sind in den Beuteln wie die Sonder 2er

Und auch anfangs in guter Erhaltung
Aber lassen wir das - das ist wohl abhängig wann und wo man die her bekommt

werner018
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1452
Registriert: 31. März 2008 08:46

Re: Euromünzenkauf in Irland

Beitrag von werner018 » 28. September 2009 17:32

MissMünze hat geschrieben:So, zurück aus Dublin kann ich folgendes berichten:
Bei der Centralbank (neues modernes Gebäude!) gibt es in der Dame Street im zweiten Stock zwei Verkaufsschalter. Erwerben kann man alle aktuellen irischen KMS und Gedenkmünzen aus 2009 und 2008. Von den vorangegangenen Jahrgängen gibt es nur noch ab und an wenige Exemplare. Die beiden bisher ausgegebenen 2 € Gedenkmünzen kann man für 2 €/Münze in beliebigen Mengen erhalten. Umlaufmünzen können hier nicht erworben werden....
Mein Schwager war die letzten 2 Wochen in Dublin. Ich habe mir erlaubt, ihm von diesem Münzkaufbericht (DANKE MISSMÜNZE :br: ) zu erzählen. Umgehend hat er vor Abreise nach Dublin seine Studienkollegin Minnie (eine Irin) vor Ort gebeten, in der Dame Street von den 2 Euro Gedenkmünzen 2007 und 2009 je einen Beutel zu besorgen. Minnie hat sich redlich bemüht, hat mit der entsprechenden Abteilung telefoniert und war auch einmal persönlich dort, aber sie hat keine einzige 2 Euro Gedenkmünze erhalten. Deshalb ist mein Schwager dann auch hingefahren um es selbst zu versuchen und siehe da, man hat ihm je einen Beutel gnädigerweise verkauft mit dem Hinweis, daß für Touristen Münzen noch erhältlich sind. ( Minni ist stinksauer :evil: ) Allerdings wollte man nicht mehr als je einen Beutel herausrücken. Glücklicherweise sammelt mein Schwager nicht selbst Münzen und deshalb liegen die beiden Beutel jetzt bei mir! :D

MissMünze
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 10. Juli 2009 15:57

Re: Euromünzenkauf in Irland

Beitrag von MissMünze » 5. Oktober 2009 12:07

werner018 hat geschrieben:
MissMünze hat geschrieben:So, zurück aus Dublin kann ich folgendes berichten:
Bei der Centralbank (neues modernes Gebäude!) gibt es in der Dame Street im zweiten Stock zwei Verkaufsschalter. Erwerben kann man alle aktuellen irischen KMS und Gedenkmünzen aus 2009 und 2008. Von den vorangegangenen Jahrgängen gibt es nur noch ab und an wenige Exemplare. Die beiden bisher ausgegebenen 2 € Gedenkmünzen kann man für 2 €/Münze in beliebigen Mengen erhalten. Umlaufmünzen können hier nicht erworben werden....
Mein Schwager war die letzten 2 Wochen in Dublin. Ich habe mir erlaubt, ihm von diesem Münzkaufbericht (DANKE MISSMÜNZE :br: ) zu erzählen. Umgehend hat er vor Abreise nach Dublin seine Studienkollegin Minnie (eine Irin) vor Ort gebeten, in der Dame Street von den 2 Euro Gedenkmünzen 2007 und 2009 je einen Beutel zu besorgen. Minnie hat sich redlich bemüht, hat mit der entsprechenden Abteilung telefoniert und war auch einmal persönlich dort, aber sie hat keine einzige 2 Euro Gedenkmünze erhalten. Deshalb ist mein Schwager dann auch hingefahren um es selbst zu versuchen und siehe da, man hat ihm je einen Beutel gnädigerweise verkauft mit dem Hinweis, daß für Touristen Münzen noch erhältlich sind. ( Minni ist stinksauer :evil: ) Allerdings wollte man nicht mehr als je einen Beutel herausrücken. Glücklicherweise sammelt mein Schwager nicht selbst Münzen und deshalb liegen die beiden Beutel jetzt bei mir! :D
Freut mich, dass Du so zu Deinen Münzen gekommen bist. :-)
Die Iren wissen wohl selbst noch nicht, wie Sie weiter verfahren sollen! :?:
Vielleicht kommt ja der eine oder andere nach Dublin (tolle Stadt!) und berichtet von seinen Erfahrungen.
Bei mir dauert es sicher noch min 1 Jahr! :cry:

werner018
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1452
Registriert: 31. März 2008 08:46

Re: Euromünzenkauf in Irland

Beitrag von werner018 » 23. September 2012 19:41

Mein Schwager hat sich wieder zur CB nach Dublin auf die Reise gemacht. Diesmal hat man ihm problemlos von 2011 von jedem Nominale der Kursmünzen je einen Beutel abgegeben und von 2012 in Beuteln abgepackte Kursmünzensätze. Und das alles zum Nominale :jubel:

Harry56
Experte
Experte
Beiträge: 299
Registriert: 2. Januar 2010 12:16

Re: Euromünzenkauf in Irland

Beitrag von Harry56 » 23. September 2012 20:40

Hallo,

wir waren dieses Jahr in Dublin und ich habe eine Silbermünze in der Central Bank gekauft. Die KMS und auch einige Gold- und Silbermünzen waren dort erhältlich. Allerdings habe ich dort nicht nach Rollen gefragt.

Antworten

Zurück zu „Irland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste