2 Euro Deutschland 2017

Fehlprägungen aller Euroländer - Errorcoins of all Euro countries

Moderator: Kai

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13789
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Kai » 5. April 2017 22:12

Ein Kupferstück geprägt in eine deutsche 2 Euro

Habe Sie am Samstag gesehen und diese Bilder gemacht
Ich bin sicher das sie echt ist und nichts selbst gemachtes.

Gefunden in einer Originalrolle der Bundesbank.

Wurde verkauft für 1000 Euro !!!
d1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

werner018
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1453
Registriert: 31. März 2008 08:46

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von werner018 » 5. April 2017 22:20

Seltsam erscheint mir, dass der obere Teil des rechten Turmes, der in den Ring ragt, auch kupferfarben ist????

meykel
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 23. Februar 2013 21:19
Wohnort: Büchen

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von meykel » 6. April 2017 06:50

Aber auf der "richtigen" 2 Euro Münze ragt der Turm doch gar nicht in den Ring ?! :?:
Sieht merkwürdig aus.

mabrie
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2086
Registriert: 18. April 2008 22:43

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von mabrie » 6. April 2017 10:26

Die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert!

Ich bezweifle stark, dass es sich um eine Fehlprägung handelt.

Reteid
Experte
Experte
Beiträge: 326
Registriert: 25. Oktober 2011 18:55
Wohnort: 27749
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Reteid » 6. April 2017 11:37

Ich nehme an, dass es Prägestelle München D ist?
100 %ig kann ich das nicht erkennen.

mabrie
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2086
Registriert: 18. April 2008 22:43

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von mabrie » 6. April 2017 12:12

Reteid hat geschrieben:
6. April 2017 11:37
Ich nehme an, dass es Prägestelle München D ist?
Es kann wohl nur "D" sein.

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 8902
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Mister Münze » 6. April 2017 18:13

meykel hat geschrieben:
6. April 2017 06:50
Aber auf der "richtigen" 2 Euro Münze ragt der Turm doch gar nicht in den Ring ?! :?:
Sieht merkwürdig aus.
mabrie hat geschrieben:
6. April 2017 10:26
Die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert!

Ich bezweifle stark, dass es sich um eine Fehlprägung handelt.
Die Erklärung: Nicht die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert. Die Pille ist deutlich kleiner als normal, deswegen ragt der Turm in den Ring.

Reteid
Experte
Experte
Beiträge: 326
Registriert: 25. Oktober 2011 18:55
Wohnort: 27749
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Reteid » 6. April 2017 19:26

Schade das Kai sich nicht weiterhin dazu äußert.
Aber wenn es so ist wie er die Münze so in der Rolle so gefunden hat,
ist es ja auch alles gesagt.

werner018
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1453
Registriert: 31. März 2008 08:46

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von werner018 » 6. April 2017 21:47

Mister Münze hat geschrieben:
6. April 2017 18:13
Die Erklärung: Nicht die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert. Die Pille ist deutlich kleiner als normal, deswegen ragt der Turm in den Ring.
Irgendwie passt das aber aber alles nicht, oder?
Vergleich.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4395
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von EestiKurt » 6. April 2017 22:38

Das ist halt, wenn man kleinere Pillen nimmt.

Also zum Prägen von Münzen. Nicht die anderen.

Falsche Ronde von den 5-Cent-Münzen, denke ich ja mal.

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 8902
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Mister Münze » 6. April 2017 23:22

werner018 hat geschrieben:
6. April 2017 21:47
Mister Münze hat geschrieben:
6. April 2017 18:13
Die Erklärung: Nicht die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert. Die Pille ist deutlich kleiner als normal, deswegen ragt der Turm in den Ring.
Irgendwie passt das aber aber alles nicht, oder?
Vergleich.jpg
Was passt denn da nicht?
Wie geschrieben, die Pille ist kleiner als normal, da die verwendete Pillenronde kleiner war.

Vergleich.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13789
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Kai » 7. April 2017 06:48

Reteid hat geschrieben:
6. April 2017 19:26
Schade das Kai sich nicht weiterhin dazu äußert.
Aber wenn es so ist wie er die Münze so in der Rolle so gefunden hat,
ist es ja auch alles gesagt.
Erstens ist es nicht meine und nicht ich habe sie gefunden....
Zweitens hatte ich geschrieben das ich der Meinung bin sie ist echt

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13789
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Kai » 7. April 2017 06:51

werner018 hat geschrieben:
6. April 2017 21:47
Mister Münze hat geschrieben:
6. April 2017 18:13
Die Erklärung: Nicht die Porta Nigra ist deutlich überproportioniert. Die Pille ist deutlich kleiner als normal, deswegen ragt der Turm in den Ring.
Irgendwie passt das aber aber alles nicht, oder?
Vergleich.jpg
Dann mess zuerst mal dein Bild rechts aus : die Münze darauf ist 431px breit und 413px hoch - was passt hier nicht ?
Leicht gestauchtes Bild würde ich sagen ;-)

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13789
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Kai » 7. April 2017 06:55

Mister Münze hat geschrieben:
6. April 2017 23:22

Was passt denn da nicht?
Wie geschrieben, die Pille ist kleiner als normal, da die verwendete Pillenronde kleiner war.


Vergleich.jpg
Ich würde es durch den hohen Druck beim prägen erklären.
Die Pille ist kleiner und hat weniger Material zum füllen ,
also sucht sich der Ring seinen Weg und wird dadurch eventuell breiter.

Da ich die Münze in der Hand hatte und auch lange angeschaut habe ,bin ich mir sicher das es eine echte Verprägung ist.

Das Kupfer wird wohl auch weich genug sein das sich dadurch die Motivveränderung ergibt.

Nur meine Meinung - wird ein Techniker sicher besser erklären können.

Ich schicke mal eine email an die bayrische Prägestätte und frage nach.

Kai
Administrator
Administrator
Beiträge: 13789
Registriert: 13. Februar 2008 11:15
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 2 Euro Deutschland 2017

Beitrag von Kai » 7. April 2017 14:17

Antwort aus Bayern :
Sehr geehrter Herr Schaffarczyk,

vielen Dank für die Übersendung der Bilder.

Auch hierauf kann ich Ihnen nur mittteilen, dass die Falschgeldstelle der Deutschen Bundesbank

der richtige Ansprechpartner ist.


Viele Grüße aus München

Antworten

Zurück zu „Varianten und Fehlprägungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast