Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Münzen aus Monaco

Moderator: Kai

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1377
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund
Germany

Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von numisfreund » 31. Oktober 2015 09:21

Ausgelöst durch die angekündigte Miniausgabe einer 2-€-Gedenkmünze durch Monaco und angeregt durch diverse Äußerungen in diversen Münzforen möchte ich eine Email-Aktion starten, mit der die Europäische Kommission gebeten wird, die Ausgabepolitik der EURO-Länder zu überprüfen und Exzesse, wie bei der neuen Monaco-Münze, zukünftig zu vermeiden.

Ich stelle hier meine Email an die Europäische Kommission ein und bitte euch, diese Aktion durch eigene Emails zu unterstützen. Ihr könnt dazu meinen Text in eure Email kopieren und diese ebenfalls an die angegebene Adresse in Brüssel schicken.

Bitte verbreitet bei Bedarf diese Email an interessierte Freunde und bittet sie, diese Aktion ebenfalls zu unterstützen.

Fremdsprachige Münzfreunde mit Kontakten in anderen EURO-Länder bitte ich, diesen Text auch dort zu verbreiten und Übersetzungen anzubieten.

Vielleicht können wir etwas erreichen.

Mein Ansprechpartner bei der Europäischen Kommission ist

Dr. Rüdiger Voss
European Commission
DG Economic and Financial Affairs
Stability mechanism, eurocash and legal issues
ECFIN.DDG2.01
Phone: (+32) 2 295 70 22

E-mail: ruediger.voss@ec.europa.eu

und auch unbedingt CC: irina.stoicescu@ec.europa.eu
Zuletzt geändert von numisfreund am 2. November 2015 19:45, insgesamt 1-mal geändert.

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1377
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von numisfreund » 31. Oktober 2015 09:23

Hier mein Text:

Email-Aktion:
Münzsammler fordern eine Überprüfung der Münzausgabepolitik einiger EURO-Länder durch die Europäische Kommission


Seit dem Jahre 2004 geben die EURO-Länder 2-€-Gedenkmünzen heraus. Durch die Nutzung des 2-€-Nominals und dessen tägliche Rotation in den Geldbörsen der Menschen sind diese wegen ihrer länderübergreifenden Verteilung im Währungsgebiet im besonderen Maße geeignet, die europäische Bevölkerung auf historische Ereignisse oder geschichtliche Persönlichkeiten aufmerksam zu machen und diese angemessen zu würdigen.

Münzsammler haben dieses Münzen schnell für sich entdeckt und sie innerhalb kürzester Zeit zum beliebtesten Sammelgebiet Europas gemacht.

Gab es anfangs die Begrenzung auf maximal eine Gedenkmünze pro Land und Jahr, hat sich durch Erweiterung der zulässigen Emissionen auf zwei pro Land und Jahr, durch Sonderregelungen (z.B. Vakanz) sowie durch die Ausgabe von mittlerweile vier Gemeinschaftsausgaben aller EURO-Länder eine Flut von 2-€-Gedenkmünze ergeben – nicht immer nur zur Freude vieler Münzsammler.

Neben diesen für den Umlauf gedachten Münzen geben viele EURO-Länder für Münzsammler zusätzliche Sammlerausgaben dieser Münzen in besonderen Prägequalitäten und Verpackungen heraus, die für einen Preisaufschlag zu erwerben sind.

Hierbei ist allerdings mittlerweile eine Entwicklung zu beobachten, die den Verdacht aufkommen lässt, dass es einigen Ausgabestellen lediglich nur noch um den Kommerz geht.

Seit einiger Zeit werden manche 2-€-Gedenkmünzen nur noch in Sammlerqualitäten und in einer sehr geringen Auflagehöhe herausgegeben und sind daher nicht mehr im Umlauf zu finden. Dieses kann nicht im Sinne der Europäischen Kommission sein und pervertiert den Ursprungsgedanken.

Am 29.10.2015 schließlich teilte Monaco mit, eine weitere 2-€-Gedenkmünze aufzulegen, deren Auflagehöhe – wie von der Europäischen Kommission bestätigt – lediglich 10.000 Exemplare betragen soll. Wie zu lesen ist, soll diese Münze zudem nur in der besonderen Proof-Qualität herausgegeben werden. Es ist zu erwarten, dass der Handelswert dieser Münze einen vierstelligen Eurobetrag betragen wird.

Diese Entwicklung gilt es umgehend zu stoppen.


Im Jahre 2011 hat die Europäische Kommission nach Erfahrungen mit einer Münzausgabe Monacos aus dem Jahre 2007 versucht, mit dem Entwurf eines Währungsabkommens mit dem Kleinstaat genau diese Entwicklung zu stoppen. Dieses ist ihr aber nicht geglückt, denn im ratifizierten Text dieses Abkommens 2012/C23/07, veröffentlicht im Europäischen Amtsblatt vom 28.01.2012, sowie 2012/C 310/01, veröffentlicht im Europäischen Amtsblatt am 13.10.2012, ist der Passus des Artikels 2 des Entwurfs vom 25.02.2011 nicht mehr enthalten.

Hier hieß es noch:

Artikel 2

Die Union strebt bei der Neuverhandlung der Vereinbarung folgende Änderungen an:

a) …

b) Die Methode zur Bestimmung der Obergrenze für die Ausgabe von monegassischen Euro-Münzen wird geändert. Die neue Obergrenze umfasst einerseits einen festen, die Nachfrage auf dem Sammlermarkt deckenden Anteil, um exzessive numismatische Spekulationen mit monegassischen Münzen zu vermeiden, und andererseits einen variablen Anteil, der der in Frankreich im Jahr n-1 pro Kopf ausgegebenen durchschnittlichen Anzahl von Münzen entspricht, die mit der Einwohnerzahl von Monaco multipliziert wird. Unbeschadet der Ausgabe von Sammlermünzen wird der Mindestanteil monegassischer Euro-Münzen, die zum Nennwert in Umlauf gebracht werden, in der neu ausgehandelten Vereinbarung auf 80 % der jedes Jahr ausgegebenen Euro-Münzen festgesetzt.

Daher bittet der Verfasser dieser Email die Europäische Kommission, umgehend die Ausgabepolitik der EURO-Länder hinsichtlich der Ausgabe von 2-€-Gedenkmünzen zu überprüfen, um zu gewährleisten, dass

• die Auflagehöhen künftiger Ausgaben eine sechsstellige Zahl (100.000) nicht unterschreiten
• ein noch festzulegender Prozentsatz dieser Münzen für den Umlauf bestimmt wird


Nur so kann der oben beschriebene Sinn von Gedenkmünzen gewährleistet werden und wird auch der kleinere Münzensammler zufriedengestellt. Für hochwertige Münzen kann der Münzfreund schließlich auf Sammlermünzen mit höheren Nennwerten zurückgreifen.

(Name, Anschrift)
Zuletzt geändert von numisfreund am 31. Oktober 2015 17:34, insgesamt 2-mal geändert.

Doppeltaler
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2974
Registriert: 23. Januar 2011 23:18
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von Doppeltaler » 31. Oktober 2015 11:15

Gesendet :br:

Thank you for your message. I will be back to the office on 6 November 2015. For urgent matters, please contact Ms Irina Stoicescu, phone +32 229 68915. You can reach me on my mobile +32 479 91 10 09. I will have limited access to my e-mails. Rüdiger Voss

VampireLestaat
Experte
Experte
Beiträge: 161
Registriert: 28. April 2014 08:56
Wohnort: Bergweiler
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von VampireLestaat » 31. Oktober 2015 12:05

Hab die selbe Antwort bekommen

meilot
Moderator
Moderator
Beiträge: 6596
Registriert: 2. Juli 2009 22:42
Wohnort: Hattingen/Ruhr
Kontaktdaten:
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von meilot » 31. Oktober 2015 13:25

VampireLestaat hat geschrieben:Hab die selbe Antwort bekommen
Ich auch. ;-)

@ Numisfreund:

Danke Rudolf :br:

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2110
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von frankielee91 » 31. Oktober 2015 15:06

Ich hab's auch losgeschickt.

:bye:

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 9088
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von Mister Münze » 31. Oktober 2015 19:18

E-mail abgeschickt :hi:

Mayo
Profi
Profi
Beiträge: 632
Registriert: 22. September 2014 20:09
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von Mayo » 31. Oktober 2015 19:48

Ich befürchte, dass es der falsche Ansprechpartner ist und mit der Aktion einer der wenigen "deutschen Sammlerinformanten" aus der Kommission war...

Andilein
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4391
Registriert: 19. Juli 2008 19:59
Wohnort: 85459 Berglern

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von Andilein » 1. November 2015 20:34

Ich weiß nicht, ob das wirklich Sinn macht, im Vordergrund steht nun mal Geld verdienen um jeden Preis.

Doppeltaler
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2974
Registriert: 23. Januar 2011 23:18
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von Doppeltaler » 1. November 2015 20:46

Andilein hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das wirklich Sinn macht, im Vordergrund steht nun mal Geld verdienen um jeden Preis.
Dann bist du mit der Ausgabepolitik einverstanden? Ich bin es nicht und darum mache ich hier mit.

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4495
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von EestiKurt » 1. November 2015 21:38

Na es gibt keine Pflicht da mitzumachen.
Das ist schon freiwillig.

Wenigstens wird es von diesen Münzen keine Medünzen geben...

Mal sehen, wohin das führt. Die Nebelkerze ist ja mit der Auktion gezündet. Mal sehen, was die bereit sind zu zahlen.

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1377
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von numisfreund » 1. November 2015 22:42

Wisst ihr, was am Lächerlichsten ist im Zusammenhang mit der neuen 2-€-Gedenkmünze aus Monaco?

Sie wird, wie alle anderen Gedenkmünzen auch, so im Amtsblatt der Europäischen Union angekündigt:

Nationale Seite der neuen von Monaco ausgegebenen und für den Umlauf bestimmten 2-Euro-Gedenkmünze

(siehe Amtsblatt ...)

Danke, euromunter, für den Hinweis und die Unterstützung der Aktion im niederländischen Münzenforum munthunter.nl

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4495
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von EestiKurt » 2. November 2015 03:00

Na ja, ALLE PP-Ausgaben werden im Amtsblatt aufgeführt und als Umlaufmünze deklariert.

Man kann auch Brötchen mit PP-Münzen bezahlen.

Auch mit der Grace Kelly-Münze, der Mutter aller Euro-Münzen.... sozusagen. Wobei das noch eine Stg-Münze ist....

cpm56
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1458
Registriert: 7. Januar 2012 10:07
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von cpm56 » 2. November 2015 08:41

numisfreund hat geschrieben:Wisst ihr, was am Lächerlichsten ist im Zusammenhang mit der neuen 2-€-Gedenkmünze aus Monaco?

Sie wird, wie alle anderen Gedenkmünzen auch, so im Amtsblatt der Europäischen Union angekündigt:

Nationale Seite der neuen von Monaco ausgegebenen und für den Umlauf bestimmten 2-Euro-Gedenkmünze

(siehe Amtsblatt ...)

Danke, euromunter, für den Hinweis und die Unterstützung der Aktion im niederländischen Münzenforum munthunter.nl
Für mich nur ein weiteres Indiz, das die Auflagenzahl im Nachhinein nach oben korrigiert wird, wenn die Rollenware da ist. Hoffentlich! :pardon:

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1377
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund
Germany

Re: Email-Aktion: Münzsammler fordern eine Überprüfung der Ausgabepolitik einiger Länder durch die EK

Beitrag von numisfreund » 2. November 2015 17:49

Europa schließt sich der Email-Aktion an ... - Numismática Visual berichtet und unterstützt die Aktion durch einen eigenen Aufruf!!

Coleccionistas europeos unen sus voces para protestar | Numismática Visual

Danke, Jesús!!

Antworten

Zurück zu „Monaco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast