20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Alle Infos über deutsche Münzen aus allen Prägestätten

Moderator: Kai

thomashanni
Profi
Profi
Beiträge: 839
Registriert: 19. November 2009 18:06

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von thomashanni » 23. September 2010 20:33

baerchen hat geschrieben:
Mister Münze hat geschrieben:Ich glaube ich verkaufe das Etui und die Münze einzeln, wenn schon das Etui allein solche Preise bei ebay erreicht -> Klick :hihi: :hihi:

Zu meiner Zeit gab es in der Schule eine extra Note für Lesen. Der Ersteigerer dieser Box hätte damals die Note 6 für Lesen im Zeugnis bekommen.
Schade das wir nicht erfahren, wie diese Sache ausgeht. Rein rechtlich ist ein ordnungsgemäßer Kaufvertrag zustande gekommen.

Vom Verkäufer wurde auch nicht mit irgentwelchen dubiosen Tricks gearbeitet.
Da der Verkäufer privat verkauft hat gilt: Gekauft wie gesehen. Es wird nur für versteckte Mängel gehaftet.
Der einzige Mangel der zu erkennen ist: Der Käüfer kann nicht lesen! Und da kann der Verkäufer schließlich nicht dafür.

Fazit: Dies heißt für den Käufer zahlen und einen Nachhilfekurs in Lesen buchen.

baerchen :hi:

ich sehe das auch so, lesen richtig :no: :no:

Turmfalke
Experte
Experte
Beiträge: 308
Registriert: 15. Januar 2010 19:38

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Turmfalke » 28. September 2010 19:26

Bei den Auktionen ziehen die preise jetzt wieder an. Es gab heute sogar Ausschläge bis 379 und 385 €. Das erinnert ja fast an "alte Zeiten".
mal sehen ob der Trend anhält oder nur vorübergehend ist. Das Angebot bei eb.. wird jedenfalls knapper.

Zahngold
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 5. Juli 2010 09:26

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Zahngold » 29. September 2010 19:00

Hey Falke,

woher nimmst du diese Informationen, sehe gerade alle so knapp unter 300€

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 9793
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Mister Münze » 29. September 2010 19:30

Er meinte diese beiden Auktionen: Klick und Klick.
Doch diese Auktionen bleiben entweder eine absolute Ausnahme oder man kann sie nicht ernst nehmen, weil der Verkäufer den "Verkauf" selbst eingeleitet hat :pardon: .

Turmfalke
Experte
Experte
Beiträge: 308
Registriert: 15. Januar 2010 19:38

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Turmfalke » 29. September 2010 20:33

Genau die hab ich gemeint.Di letzten Auktionen gingen allerdings für unter 300 weg.

slumpfpapa
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2205
Registriert: 9. Juli 2009 01:42
Wohnort: Frankfurt am Main
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von slumpfpapa » 30. September 2010 01:49

Heute (bzw. gestern) gab es nur neun beendete Auktionen zwischen 269 (!) und 297 Euro, also nach wie vor alles unter 300 Euro außer ab und zu mal "A". Der Preis stagniert. Aber mal abwarten, wie es im nächsten Sommer aussieht, wenn die 2. Ausgabe ansteht.

Mister Münze
Administrator
Administrator
Beiträge: 9793
Registriert: 10. Februar 2009 23:06
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Mister Münze » 2. Oktober 2010 21:14

Jetzt haben wir schonmal einen ersten Anhaltspunkt, wieviel das Holzetui allein wert ist -> Klick.

slumpfpapa
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2205
Registriert: 9. Juli 2009 01:42
Wohnort: Frankfurt am Main
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von slumpfpapa » 3. Oktober 2010 23:12

Mister Münze hat geschrieben:Jetzt haben wir schonmal einen ersten Anhaltspunkt, wieviel das Holzetui allein wert ist -> Klick.
Der Preis dürfte so in Ordnung gehen, ist jedenfalls nicht überzogen.
Der gleiche Verkäufer bietet auch mehrere ähnliche Holzetuis an, die aber jeweils nur Platz für eine Serie ADFGJ + ein Fach für Zertifikate enthalten. Diese Auktionen enden ähnlich hoch, die Boxen sehen den Originalen der VfS aber auch verdammt ähnlich. :ire:

Ich habe heute mal wieder kurz durchgeschaut: insgesamt 29 Auktionen, die billigste für 266 Euro, die teuerste für knapp 309 Euro, wenn man mal von diesem ungewöhnlichen und nicht nachvollziehbaren Ausrutscher absieht:

http://cgi.ebay.de/20-Euro-GOLD-Munze-D ... 1c160014ce :crazy:

Zudem gab es mal wieder eine Komplettserie ADFGJ in einer Auktion für 1.406 Euro.
:hi:

Turmfalke
Experte
Experte
Beiträge: 308
Registriert: 15. Januar 2010 19:38

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Turmfalke » 12. Oktober 2010 19:03

Ich habe gerdade mit Erschrecken festgestellt, dass eine meiner beiden Münzen vom roten "Goldrost" befallen wird. :cry: :shock: Der Fleck ist zwar noch klein, ich fürchte aber, dass er noch größer werden könnte. Bei der anderen Münze ist noch nichts zu sehen.

Bisher ist der Goldrost ja vor allem bei Prägungen der MDP aufgefallen. Auch die luxemburger Goldmünze Zentralbank ist bei den meisten Sammlern einfach "weggerostet".
Bei deutschen Goldmünzen waren mir bisher nur Fälle bei der Münze zur "Währungsunion" bekannt... und jetzt offenbar auch noch beim 20er.
Bei einer anderen deutschen Goldmünze würde ich das nicht so schlimm finden, weil die sich eher am Goldpreis orientieren und der Goldrost am Goldpreis nichts ändert.
Bei der 20er kommt aber noch der hohe Sammlerwert hinzu und der sinkt vermutlich deutlich.

Ich gehe mal davon aus, dass nicht nur meine Münze betroffen ist. Schaut am Besten bei euren Münzen auch mal nach (der Fleck ist noch sehr klein, am Besten bei Tageslicht anschauen).Solange mein fleck so bleibt, ist es nicht so schlimm. Ich hab aber schon Goldmünzen gesehen, die schlimm zugerichtet waren.

Doppeltaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3056
Registriert: 23. Januar 2011 23:18
Wohnort: Stäbelow
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von Doppeltaler » 2. Juli 2011 13:32

Ich habe eben, nach ca. einem halben Jahr, meine Münze genau betrachtet und habe keinen Goldrost feststellen können. Bei mir handelt es sich um die Hamburger Münzprägestätte. :ROFL:

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2321
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt
Germany

Re: 20 Euro "Deutscher Wald - Eiche" 2010

Beitrag von frankielee91 » 23. Juli 2011 14:44

Turmfalke hat geschrieben:Ich habe gerdade mit Erschrecken festgestellt, dass eine meiner beiden Münzen vom roten "Goldrost" befallen wird. :cry: :shock:
Das Erschrecken hatte ich gestern beim Betrachten meiner Gold-Eiche (Prägestätte F) auch ! :cry:
Vor einem Jahr sah sie noch einwandfrei aus, und nun so:
Eiche.jpg
Hat eigentlich mal jemand eine der von der VfS empfohlenen Methoden zur "temporären Reinigung" (Salzbad + Alufolie oder
Silbertauchbad) ausprobiert ?


Viele Grüße,
Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Deutschland“