Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Lettische Münzen

Moderator: Kai

Antworten
ursus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1887
Registriert: 7. April 2008 11:13
Wohnort: Saarbrücken

Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von ursus » 28. August 2015 11:36

Gerade eben lese ich - erst jetzt - in "prägefrisch 3/15 - Sammler fragen...." , dass die gesamte Erstausstattung lettischer Münzen von den Staatlichen Münzen Baden - Württemberg in den Prägestätten Karlsruhe (G) und Stuttgart (F) geprägt wurde.
Gibt es auf den Münzen einen - verdeckten - Hinweis, der den Prägeort G oder F anzeigt ? Oder ist diese Frage schon gelöst und ich bin - mal wieder - uninformiert ?
ursus

meilot
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6127
Registriert: 2. Juli 2009 22:42
Wohnort: Hattingen/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von meilot » 28. August 2015 12:11

Also, ich weiß von keinem Merkmal!!! ;-)

ursus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1887
Registriert: 7. April 2008 11:13
Wohnort: Saarbrücken

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von ursus » 28. August 2015 12:16

meilot hat geschrieben:Also, ich weiß von keinem Merkmal!!! ;-)

... ich auch nicht; aber wenn ich an die "deutsche Gründlichkeit" oder auch "Pedanterie" denke, halte ich einen versteckten Hinweis der jeweiligen Münzstätte für möglich, nein, eher für wahrscheinlich....
ursus

cherokee87
Profi
Profi
Beiträge: 772
Registriert: 6. November 2012 13:35

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von cherokee87 » 28. August 2015 12:22

Ich meine mich dumpf erinnern zu können, dass Stuttgart geprägt hat. Darauf wetten würde ich allerdings nicht. Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren, wenn ich total falsch liege.
Ich habe meinen KMS mal mit Lupe untersucht und keinen Hinweis auf die Prägestelle gefunden.

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2033
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von frankielee91 » 28. August 2015 12:43

ursus hat geschrieben: ... ich auch nicht; aber wenn ich an die "deutsche Gründlichkeit" oder auch "Pedanterie" denke, halte ich einen versteckten Hinweis der jeweiligen Münzstätte für möglich, nein, eher für wahrscheinlich....
ursus
Ein versteckter Hinweis würde ja nur SInn machen wenn dasselbe Nominal in beiden Münzstätten geprägt worden wäre, und das war wohl eher nicht der Fall.
Ich kenne eigentlich auch nur Stuttgart als Prägestätte, sicher bin mir da aber auch nicht.

mabrie
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2066
Registriert: 18. April 2008 22:43

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von mabrie » 28. August 2015 12:58

Wikipedia hat geschrieben:Die Anprägung wurde am 31. Juli 2013 von den Vertretern der Lettischen Zentralbank Ilmars Rimšēvičs (Governor) und Māris Kālis (Chairman of the Board) in der Münzstätte Stuttgart in Bad Cannstatt vorgenommen. Bevor der baltische Staat zum 1. Januar 2014 das 18. Mitglied des Euroraums wurde, produzierte die Staatliche Münze Baden-Württemberg die gesamte Erstausstattung Lettlands mit Euro-Münzen, insgesamt 400 Millionen Stück. Die lettischen Euro-Münzen wurden in den Prägestätten Karlsruhe (1 und 10 Cent sowie 1 Euro) und in Stuttgart (2, 5, 20 und 50 Cent sowie 2 Euro) hergestellt.
Quelle: Wikipedia

Es bedarf somit keines offenen oder versteckten Hinweises darüber, wer was geprägt hat. ;-)

ursus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1887
Registriert: 7. April 2008 11:13
Wohnort: Saarbrücken

Re: Lettische Münzen - Welche Prägestelle ?

Beitrag von ursus » 28. August 2015 13:52

mabrie hat geschrieben:
Wikipedia hat geschrieben:Die Anprägung wurde am 31. Juli 2013 von den Vertretern der Lettischen Zentralbank Ilmars Rimšēvičs (Governor) und Māris Kālis (Chairman of the Board) in der Münzstätte Stuttgart in Bad Cannstatt vorgenommen. Bevor der baltische Staat zum 1. Januar 2014 das 18. Mitglied des Euroraums wurde, produzierte die Staatliche Münze Baden-Württemberg die gesamte Erstausstattung Lettlands mit Euro-Münzen, insgesamt 400 Millionen Stück. Die lettischen Euro-Münzen wurden in den Prägestätten Karlsruhe (1 und 10 Cent sowie 1 Euro) und in Stuttgart (2, 5, 20 und 50 Cent sowie 2 Euro) hergestellt.
Quelle: Wikipedia

Es bedarf somit keines offenen oder versteckten Hinweises darüber, wer was geprägt hat. ;-)
:br: :br: , ok, damit wäre dies ja geklärt, merci
ursus

Antworten

Zurück zu „Lettland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste